Füchse werden oberbayerischer Meister und holen zusätzlich auch noch Bronze

u15 obb ms klein

Mit 2 Teams waren die Lenggrieserinnen bei den stark besetzten oberbayerischen Beachvolleyballmeisterschaften am Start. Ehrtmann/Müller qualifizierten sich mit einer knappen 1:2-Niederlage und 2 deutlichen Siegen für das Halbfinale. Das 2. Füchseteam Keiler/Zappulla wurde Ihrer Favoritenrolle gerecht und stand nach 3 klaren 2-Satz-Siegen ebenfalls im Halbfinale. Pech dabei für die Lenggrieserinnen, dass es dort gegeneinander ging. Im wohl besten Spiel des Turniers setzten sich Keiler/Zappulla in 2 knappen Sätzen durch.

Im kleinen Finale waren Ehrtmann/Müller Ihren Gegnerinnen aus Rosenheim/Lohhof deutlich überlegen und gewannen in 2 Sätzen. Den Titel des Oberbayerischen Meisters sicherten sich Keiler/Zappulla in eindrucksvoller Manier und ließen einem Duo aus Sonthofen keine Chance.

„Gold und Bronze aus einem derartigen Wettkampf mitzunehmen, ist ein großartige Leistung. Wir müssen nun die Spannung hoch halten, um auch bei den Bayerischen Meisterschaften Mitte Juli erfolgreich zu sein,“ zeigte sich Trainer Christian Keiler zufrieden.

Weitere Infos auf unserer Füchse-Homepage