News

Volleyballdamen auch in höherer Liga nicht zu schlagen

K1600 D1 18 19

Auftakt geglückt!

Als Standortbestimmung ausgegeben sollte der 1. Spieltag der gerade erst aufgestiegenen Damenmannschaft der Lenggrieser Füchse zeigen, wohin der Weg in dieser Saison gehen könnte.

Mit dem TV Planegg-Krailling III und dem PSV München II musste man gegen Teams antreten, die zu den etablierten Mannschaften der Liga zu zählen sind.

Im ersten Spiel gegen Planegg-Krailling war die Nervosität der jungen Lenggrieser Mannschaft greifbar, als man bis Mitte des ersten Satzes einem 5 Punkte-Rückstand hinterher lief. Zum Ende hin wurden die Angriffe jedoch zielstrebiger und auch erfolgreicher. Schließlich ging dieser Durchgang noch mit 25:21 an die Füchse. Der 2. Satz verlief ähnlich dramatisch, da hier bereits ein Rückstand von 0:10 auf den Ergebnistafeln stand. Eine Serie sehr druckvoller Aufschläge war die Basis für die nicht mehr für mögliche gehaltene Wende. Man behielt mit 26:24 die Oberhand und siegte auch im letzten Durchgang mit 25:19.

Das 2. Spiel gegen den PSV München zeigte dann einen sehenswerten Schlagabtausch auf höchstem Niveau. Lange Ballwechsel und schöne Angriffskombination auf beiden Seiten führten zum zwischenzeitlichen Satzergebnis von 1:1. Erst mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Füchse Vorteile erarbeiten und entschieden auch diese Partie mit 3:1 für sich (25:21,21:25,25:23,25:21).

Trainer Dirk Reuter zeigte sich zufrieden. „Wir sind schon in dieser frühen Phase auf einem guten Niveau und können das im Verlauf der Saison sicherlich noch steigern. Alle Spielerinnen haben viel Spaß und gerade in den jungen Mädels steckt noch sehr viel Potential.“

Weitere Infos und Bilder auf unserer Volley-Füchse-Seite....

Dominanz der Lenggrieser 1., auch die Reservemannschaft punktet

 

Favoritensieg beim ersten Aufeinandertreffen

In Geretsried startete die neue Saison der weiblichen U18-Teams. Die im Vorfeld als großer Favorit gehandelte 1. Mannschaft der Lenggrieser Füchse wurde dieser Rolle voll und ganz gerecht und siegte in allen 4 Spielen gegen die eigene Reserve, den TV Bad Tölz, die VSG Isar-Loisach und den TSV Penzberg sehr deutlich. Nur selten konnten die Gegner mehr als 10 Punkte pro Satz erreichen. „Wir sehen die Vorrunde als Vorbereitung für überregionale Meisterschaften und wollen uns hier gezielt darauf vorbereiten und Spielformen einstudieren,“ so das Fazit von Trainer Dirk Reuter.

Spannender verliefen die Partien der 2. Mannschaft. Im Spiel gegen den TSV Penzberg konnte man einen 2:0 Sieg einfahren. Zäher verlief dann das Match gegen die Spielgemeinschaft Isar-Loisach. Der erste Durchgang wurde noch knapp gewonnen, ehe sich eine Verletzungen von Constanze Heufelder negativ auf den weiteren Verlauf auswirkte. Sowohl der 2. wie auch der der entscheidende 3. Durchgang gingen verloren.

Im letzten Spiel des Tages gegen die Tölzerinnen war der Kräfteverschleiß des langen Turniers spürbar und auch diese Begegnung ging mit 0:2-Sätzen verloren. „Unser Ziel ist dennoch das Erreichen der Kreismeisterschaften“ zeigte sich Abteilungsleiter Christian Keiler kämpferisch. „Uns bleibt noch viel Zeit und wir werden auch in unserem Herbsttrainingslager in Inzell die Mädels weiterentwickeln.“

Weitere Infos auf unserer Volley-Füchse-Seite

Vreni Keiler und Monika Zappulla sind bayerische Meister

bm

Bayerischer Meistertitel für die jungen Füchse des TV Lenggries.

Beim heimischen Turnier vom 14. und 15.07.18 holen Keiler/Zappulla den Titel. Klara Ehrtmann wird mit Partnerin Melanie Müller 6., Marie Steger und Elisa Herrmann belegen Platz 8.

Nähere Infos auf der Füchse-Homepage

Füchse werden oberbayerischer Meister und holen zusätzlich auch noch Bronze

u15 obb ms klein

Mit 2 Teams waren die Lenggrieserinnen bei den stark besetzten oberbayerischen Beachvolleyballmeisterschaften am Start. Ehrtmann/Müller qualifizierten sich mit einer knappen 1:2-Niederlage und 2 deutlichen Siegen für das Halbfinale. Das 2. Füchseteam Keiler/Zappulla wurde Ihrer Favoritenrolle gerecht und stand nach 3 klaren 2-Satz-Siegen ebenfalls im Halbfinale. Pech dabei für die Lenggrieserinnen, dass es dort gegeneinander ging. Im wohl besten Spiel des Turniers setzten sich Keiler/Zappulla in 2 knappen Sätzen durch.

Im kleinen Finale waren Ehrtmann/Müller Ihren Gegnerinnen aus Rosenheim/Lohhof deutlich überlegen und gewannen in 2 Sätzen. Den Titel des Oberbayerischen Meisters sicherten sich Keiler/Zappulla in eindrucksvoller Manier und ließen einem Duo aus Sonthofen keine Chance.

„Gold und Bronze aus einem derartigen Wettkampf mitzunehmen, ist ein großartige Leistung. Wir müssen nun die Spannung hoch halten, um auch bei den Bayerischen Meisterschaften Mitte Juli erfolgreich zu sein,“ zeigte sich Trainer Christian Keiler zufrieden.

Weitere Infos auf unserer Füchse-Homepage

Vreni Keiler und Monika Zappulla sind oberbayerische Vizemeister der Altersklasse U17

presse beach u17 klein

Große Überraschung geglückt. Keiler/Zappulla schaffen es bis ins Finale der Oberbayerischen Meisterschaften. Dies ist umso bemerkenswerter, da die beiden eigentlich noch in der Altersklasse U15 antreten dürfen und nur etwas Erfahrungen bei älteren Beacherinnen sammeln wollten. Details zum erfolgreichen Verlauf des Turniers auf der "Füchse"-Homepage

VOLLEY-FUECHSE

Volleyball News

Die Einladung zum Weihnachtsturnier ist jetzt online!

logo

Volleyball News

logo

3. und 5. Platz bei den Bayerischen U13-Beachvolleyballmeisterschaften!

Details hier auf der neue Füchse Homepage!

Volleyball News

logo

Vreni Keiler und Melanie Müller sind Oberbayerische U13-Beachvolleyballmeister!

Details hier auf der neue Füchse Homepage!

Volleyball News

logo

Tolle Erfolge für die Füchse!

5. Platz bei den Bayerischen U13-Hallenmeisterschaften und ein erster Turniersieg beim Beachen!!!

Details hier auf der neue Füchse Homepage!

Volleyball News

beachu130048

Beim Bayernpokal spielten die Teams der Regierungsbezirke den Sieger aus.

Da OBB letztes Jahr den Pokal gewonnen hat, durfte man heuer wieder eine zweite Mannschaft stellen und somit insgesamt die 20 besten Spielerinnen aus Oberbayern mit zum Pokal nehmen. Monika Zappulla und Melanie Müller vom TV Lenggries waren dabei und spielten in verschiedenen Mannschaften: Monika in OBB I und Melanie in OBB II. Monika bekam aufgrund einer Verletzung des  Liberos aus OBB I die Libero-Position, Melanie besetzte im Team 2 die Diagonale. Es wurden zwei fast gleich starke Mannschaften gebildet.

Weiterlesen: Volleyball News

Volleyball News

u12 140025

Beim Kreispokal der Jüngsten spielten Mädels und Jungs gemeinsam in einer Gruppe den Kreispokalsieger aus.

Neben dem TV Bad Tölz und dem TV Lenggrieser war der SV Inning und der Gautinger SC vertreten.

Im Endspiel spielten Tölz weiblich und Tölz männlich gegeneinander - Die Mädels mit Hannah Siegle und Annalena Schellhorn sicherten sich den Sieg gegen Elias Peck, Patrick Bartl, Veronika Kell Trainerin Heike Bechmann: Die Mädels zeigten die beste Leistung dieser Saison und die Buben zeigten kämpferisch und spielerisch eine ganz tolle Steigerung - v.a. Elias war sehr stabil und zeigte ein super Zusammenspiel mit den Anderen Die 3 Lenggrieser Teams mischten die neuen mit den erfahrenen Spielerinnen und Trainer Hans Rampf zeigte sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. "Eine Ana-Lena Lichtenberg spielte ihr erstes Turnier und konnte schon gut mithalten".

Links zu allen Tabellen/Ergebnissen/Fotos sowie die Links zur neuen Homepage und Facebookseite hier!

Volleyball News

u12 140024

Foto:

Marie Steger, Melanie Müller, Johanna Seibold, Klara Ehrtmann, Vreni Keiler, Antonia Haug

In Steinach bei Straubing fanden die diesjährigen südbayerischen Meisterschaften der weiblichen U13-Volleyballerinnen statt.

Der Landkreis wurde dabei von den Füchsen des TV Lenggries vertreten, die sich im Vorfeld durchaus gute Chancen ausgerechnet hatten, nicht nur die Qualifikation zur den bayerischen Meisterschaften zu schaffen, sondern sogar bei der Vergabe der Spitzenplätze ein Wörtchen mitzureden.

Weiterlesen: Volleyball News

Volleyball News

u12 140023

Foto:

Oben: Melanie Müller, Silvia Reuter, Klara Ehrtmann

Unten: Monika Zappulla, Vreni Keiler.

In Mauerstetten standen die Südbayerischen Meisterschaften der U14-Mannschaften auf dem Programm. In einem hochkarätigen Teilnehmerfeld trafen die Füchse des TV Lenggries in der Vorrunde am Samstag zuerst auf die Mannschaft des SV Lohhof, die oberbayerischen Vizemeister.

Weiterlesen: Volleyball News

Volleyball News

www.volley-fuechse.de ist jetzt online!

logo