Judo News

News

Bayernliga u. Landesligakampftag in Holzkirchen

IMG 8961 1

Der 1. Landesligakampftag der Damen endete gegen den SC Gröbenzell II
nach einem Halbzeitstand von 6:2 mit 9:7 (90:67) für unsere Mädel´s.

Die Herren hatte am 2. Bayernligakampf leider gegen den Kodokan München
mit 6:14 (Halbzeitstand 4:6) das Nachsehen.

Münsinger Frühjahrsturnier

Muensing1

Lenggrieser Nachwuchsjudoka erkämpfen den Mannschaftssieg beim Frühlingsturnier in Münsing!
Am Vormittag fand für die Teilnehmer der U10 ein Randoriturnier statt, hierbei geht es nicht um die Siege, sondern um die Anzahl der Übungskämpfe, die absolviert werden. Für den ersten Platz musste 17 mal mit einem Partner gekämpft werden, es wurden verschiedene Aufgaben gestellt und die fünf Judoka aus Lenggries zeigten großes Durchhaltevermögen. Ihre Anstrengung wurde dann in der Siegerehrung mit Urkunden belohnt.
Danach konnten die Schüler U12 im Poolturnier um Medaillen kämpfen. Die starke Truppe aus Lenggries mit je fünf Mädchen und Buben trat in verschieden Gewichtsklassen an und zeigte ihr ganzes Können.
Besonders hervorzuheben waren die Leistungen von Vroni Fischer und Luis Klar, die beide für "das schöne Judo" den Technikerpreis einheimsten.
Auch der Rest der Truppe zeigte schöne Techniken und mit starkem Kampfgeist sicherte sich jeder der Teilnehmer eine gute Platzierung.
Somit ging auch der erste Platz in der Mannschaftswertung an das Nachwuchsteam aus Lenggries.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung und weiter so!

Weiterlesen: Münsinger Frühjahrsturnier

Süddeutsche EM FU18 in Ingolstadt

Vroni u. Anna2017

Veronika Grünwalder gewinnt Silber bei der Süddeutschen EM der Frauen unter 18 Jahren!
Am vergangenem Sonntag waren Anna Gerg und Veronika Grünwalder zur Süddeutschen nach Ingolstadt angereist.
Anna Gerg hatte gleich im Auftakt gegen die badische Meisterin Selina Hoffmann aus Konstanz Ihre Mühen und konnte Ihren Vorsprung mit Wazzari nicht halten. Im Trostrundenkampf gegen Jennifer Rühle zeigte Anna Ihr Können und beendete den Kampf vorzeitig mit einem sehenswertem Tai otoshi (Beinsturz) mit anschließendem Festhalter ( kesa gatame ).
Im nächsten Kampf gegen die württembergische Vizemeisterin Carla Schlüter fand Anna nicht in Ihren Rhythmus und beendete das Turnier als 7. Plazierte.
Veronika hingegen zeigte sich in Kamfeslaune und konnte die Vorrundenbegegnungen gegen Caja Renz aus Tübingen, Laura Kienbaum aus Aschaffenburg und Esra Yazici aus Donaueschingen allesamt vorzeitig mit Ippon gewinnen.
Leider konnte Sie im Finale gegen die Heubacherin Lea Schmid nicht an Ihre Vorleistungen anknüpfen und kam durch einen Soto make komi zu Fall und konnte sich aus dem anschließenden Haltegriff Ihrer Angstgegnerin nicht mehr befreien.

Herzlichen Glückwunsch zu Silber und zu Euren Leistungen.

Hans Ertl

Münchner Bezirksturnier in Großhadern

BerzirksturnierU12 

Lenggrieser Judonachwuchs trumpft beim Münchner Bezirksturnier auf!

Letzten Sonntag folgten sieben U12 Nachwuchsjudoka vom TVL der Einladung nach Hadern zum dortigen Bezirksturnier.
Ähnlich wie bei unseren regionalen Oster- und Nikolausturnier wurde in gewichtsnahen Fünfergruppen nach den Kampfregeln der Altersklasse U12 um die Medaillen "gefightet" und unsere Youngsters konnten durchaus mit den Münchnern mithalten.

Die Ausbeute konnte sich sehen lassen:
1. Plätze: Eva Völkl und Luis Klar
2. Platz: Leonhard Landscheid
3. Plätze: Kirsten Sekinger, Franziska Grünwalder, Severin Hofer, Leon Fischer

Bayerische EM FU18 in Abensberg

AnnaVroni2017

Bei der bayerischen Meisterschaft der Frauen U18 waren Anna Gerg und Veronika Grünwalder für den TV Lenggries am Start.
Anna zeigte bei Ihrer ersten Bayerischen in der Altersklasse U18 Kampfeslust und begann in der Vorrunde gleich mit einem Sieg gegen Laura Kienbaum aus Aschaffenburg, die Sie mit mit Mune-gatame bis zum Ippon festhalten konnte.
Auch die zweite Begegnung in der Gewichtsklasse -70 kg mit Carolyn Schart aus Sulzbach Rosenberg konnte Anna mit einem sehenswerten O-uchi-gari vorzeitig für sich entscheiden.
Gegen die Finalistinnen Raffaela Igl aus Abensberg und Lara Wildemann aus Bamberg hingegen agierte Anna noch zu "brav" und wurde am Ende Dritte.
Veronika indes hatte nur eine Gegnerin auf der Liste -78kg.
Sie beförderte Liva Schätz aus Neutraubling mit einem fernsehreifen o-uchi-gari (große Innensichel) zu Boden und ging als bayrische Meisterin von der Tatami.
Kleiner Wehrmutstropfen war, dass sich bei Vroni eine kleine Trainingsverletzung in dieser Aktion wieder bemerkbar machte und deswegen auf den Start am nächsten Tag bei der Bayrischen U21 verzichtete.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Erfolgen!

Bayernligakampf in Peiting

TVL Peiting 044


Am Samstag begann die Bayernligasaison der Männer gleich mit einem
Derby. Auswärts beim TSV Peiting konnten nach spannenden Kämpfen beide
Teams einen Punkt erziehlen. Nach einem Halbzeitstand von 5 : 5 hieß es
am Ende 10 : 10 (97:97).

Hier sind noch Bilder vom Kampf

Südbayerische EM FU18 in Palling 2017

GruenwalderVroni2017

Am Sonntag fuhr unser "Mini"-Team nach Palling zur südbayrischen Einzelmeisterschaft der Frauen U18 und U21.
Anna Gerg konnte wegen starker Erkältung leider nicht starten.
Veronika Grünwalder hingegen war fit und ging gleich in beiden Altersklassen an den Start.
Wie schon eine Woche zuvor bei der Oberbayerischen hatte Sie nur eine Begegnung in der AK U18, die Sie vorzeitig mit Juji-gatame für sich entschied und damit den südbayrischen Meistertitel in der Gewichtsklasse -78 kg sicherte.
In der Altersklasse U 21 konnte sie im Finalkampf gegen Laura Hinkofer Ihre leichten Vorteile nicht halten und geriet in einen bärenstarken Haltegriff, aus dem es kein entrinnen mehr gab.
Somit musste sich Vroni in der AK U21 mit Silber begnügen.

Glückwunsch zu Deiner Leistung!

Deutsche Einzelmeisterschaften U18 in Herne

image1 1

Am Sonntag ging Veronika Grünwalder für den TV Lenggries bei der deutschen Einzelmeisterschaft der Frauen unter 18 in Herne an den Start!
Vroni begann Ihren Auftaktkampf couragiert gegen die Berlinerin Julia Lieshoff.
Am Ende der Kampfzeit hatte Vroni 3 Wazzari auf Ihrem Konto für 2 x Osoto othosi und 1 x soto make komi stehen und konnte die Tatami als Siegerin verlassen.
Nach einem Freilos stand Sie Michelle Löber aus Borbeck gegenüber.
Diese konnte Vroni's Angriffe 2 x mit uchi mata geshi (Gegendreher) kontern und ging schnell in Führung.
Leider musste Vroni nach einer Verletzung in diesem Kampf aufgeben und konnte auch anschließend nicht mehr in der Trostrunde antreten um mehr von Ihrem Können zeigen zu können.
Kopf hoch und gute Besserung

Gratulation zur Teilname an der Deutschen EM!!!!

OBB.EM U18 und RLT in Prien

Obb.EM18

Am Samstag starteten 3 Kämpferinnen unserer U15 im Ranglistenturnier und 3 Kämpfer der U18 mit der oberbayrischen Einzelmeisterschaft in die Saison 2017.
RLT:
Johanna Baumgartner konnte sich in fünf Begegnungen einen guten 5. Platz in der Gewichtsklasse -48kg sichern.
In der Klasse -52kg vertraten Marie Fischhaber und Elena Esabalidis den TVL.
Elena sammelte als Neuling in dieser Gewichtsklasse wertvolle Kampferfahrung und wurde 9. Platzierte.
Marie hingegen leistete sich nur im Halbfinale gegen Hanna Ostermeyer aus Gröbenzell einen Patzer und sicherte sich den 3. Platz.

Obb EM:

Anna Gerg -70kg und Veronika Grünwalder -78kg standen mangels Teilnehmer mit nur jeweils einer Begegnung als oberbayrische Meisterinnen fest.
Hansi Greil hatte in der sehr gut besetzten Klasse - 66kg seine Mühen, verlor seine beiden Kämpfe und konnte sich leider nicht zur Südbayrischen qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen!

MTV Bavaria Cup 2017

MTVBarvariaCup

Die Mädchenmannschaft des TV Lenggries konnte sich den 3. Platz in der Gesamtwertung hinter Großhadern und Nürnberg erkämpfen.
Beim top besetzten Turnier der Mädchen in den Altersklassen U13 und U16, der komplette Bayernkader war anwesend, konnten sich vor allem die Starterinnen der U13 behaupten und sorgten letztendlich mit dem 1. Platz von Anna in der U16 für das super Mannschaftsergebnis.

Herzlichen Glückwunsch zu eurer Leistung

Judobenefitzkalender 2017 für Tom Witjes

judokalender2017

Ein Judoka für jeden Monat im Jahr

Judo-Damen und Herren des TV Lenggries/TuS Holzkirchen veröffentlichen 2. Benefizkalender

Die Judodamen des TV Lenggries/TuS Holzkirchen haben es wieder getan: Für einen guten Zweck haben sie den Judoanzug an den Nagel gehängt und sich einmal von ihrer anderen Seite gezeigt. Und diesmal haben sie sich zur Verstärkung auch die Männermannschaft dazu geholt. „Nach dem großen Erfolg des ersten Judo Benefizkalenders 2015, haben wir wieder den Schritt vor die Kamera gewagt für eine Neuauflage 2017,“ sagt Rosi Rauchenberger, Mannschaftsführerin der Judo-Damen. „Bei den 12 Bildern, die wir für den Kalender ausgewählt haben ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.“, sagt die Mannschaftsführerin Rosi Rauchenberger.

Die Kalender-Modelle sind nicht nur vor der Kamera sehr erfolgreich: Die Saison 2016 haben die Männer der Kampfgemeinschaft mit dem Meistertitel der Judo Landesliga Süd abgeschlossen und sind damit in die Bayernliga aufgestiegen. Die Damenmannschaft ist amtierender Vizemeister der Landesliga Süd.

Gemeinsam mit der Fotografin Anna Fichter haben sich die Judoka auf neues Terrain begeben und auch außerhalb der Judomatte vor der Kamera posiert. Ob in Lederhosen auf der frisch gemähten Wiese, in einem Ruderboot auf dem Sylvensteinsee oder mit muskelbepackt in einer alten Scheune – die Judoka haben sich vor den unterschiedlichsten Motiven ablichten lassen.

Mit dem Kalender wollen die Judoka nicht nur auf ihren Sport Judo aufmerksam machen, sondern auch auf einen ganz besonderen Menschen: ihren Trainer Tom Witjes. Tom Witjes ist seit den Folgen eines Judounfalls im Jahr 2010 an den Rollstuhl gefesselt. Trotz dieser schweren Verletzung, die ihn ab dem 3. Halswirbel lähmt, unterstützt der ehemalige Leistungssportler und Judotrainer die Mannschaften tatkräftig als Zuschauer und Fan.

Als Dank wollen die Judo-Meister auch etwas an Tom Witjes zurückgeben. Der komplette Erlös des Judokalenders geht an das Spendenkonto von Tom Witjes. Diese finanzielle Unterstützung erlaubt es Tom, auch teurere Sportgeräte für seine Rehabilitation anzuschaffen um sich - mithilfe seines sportlichen Ehrgeizes und moderner Technik - wieder einen Schritt weiter ins Leben zu kämpfen.

Ab sofort wird der Kalender in ausgewählten Geschäften und Restaurants in Lenggries, Bad Tölz und Holzkirchen zum Kauf angeboten. Der „Judo Benefizkalender 2017“ kostet 15 Euro. Bestellungen werden auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

Verkaufstellen in Lenggries:

- Physiotherapie Heiß

- Alte Mulistation

- Auszeit

- Kotalm

- Radl Rasti (neue Werkstatt in Anger)

- Hirschbachstüberl

- Lotto Totto (Knabner)

- Bistro Endstation

- Isartaler Haarstudio

- Getränke Oswald

Bad Tölz:

- Kesselhaus

- Aumann Bad Tölz

- Farben Walter

- Massage & Wellness Michael Weiler

Holzkirchen:
- FoolsKino

Weiterlesen: Judobenefitzkalender 2017 für Tom Witjes

RLT U12 in Moosburg

Obb.Sichtungsturnier012

Am Samstag waren 3 Burschen beim Sichtungsturnier der U12 in
Moosburg am Start und die "Ausbeute" kann sich sehen lassen:
Luis Klar 1., Severin Hofer 2. und Leon Fischer 3. Platz!

Gratulation zu Euren Medaillen

Nikolausturnier in Münsing 2016

image1 4

Lenggrieser Nachwuchsjudoka erkämpfen erneut nach 2015 den Mannschaftssieg beim Nikolausturnier in Münsing!
Am Vormittag fand für die Teilnehmer der U10 ein Randoriturnier statt, hierbei geht es nicht um die Siege, sondern um die Anzahl der Übungskämpfe, die absolviert werden. Für den ersten Platz musste 14 mal mit einem Partner gekämpft werden, es wurden verschiedene Aufgaben gestellt und die sechs Judoka aus Lenggries zeigten großes Durchhaltevermögen. Ihre Anstrengung wurde dann mit Urkunden und einem Schokonikolaus vom "echten" Nikolaus belohnt.
Danach konnten die Schüler U12 im Poolturnier um Medaillen kämpfen, wobei zwei Lenggrieser Starter eigentlich noch ein Jahr zu jung für dieses Turnier sind. Die starke Truppe aus Lenggries mit acht Kämpfern trat in verschieden Gewichtsklassen an und zeigte ihr ganzes Können. Die Goldmedaille in ihren Gewichtsklassen ging an Lisa Greil, zugleich Technikerpreis, Kirsten Sekinger und Leonhard Landscheid. Auch die anderen Judoka sammelten viel Edelmetall.
Mit schönen Techniken und starkem Kampfgeist sicherte sich jeder der Teilnehmer einen Stockerlplatz und somit ging auch der erste Platz in der Mannschaftswertung an die Truppe aus Lenggries.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung und weiter so!
Hans Ertl

Randoriturnier:
1. Plätze: Franziska Grünwalder, Anna Bernhard und Severin Hofer
2. Platz: Thomas Gerg
4. Plätze: Eva Klar und Franziska Ertl

Pool Turnier:
1. Plätze: Lisa Greil, Kirsten Sekinger und Leonhard Landscheid
2. Plätze: Vroni Fischer, Eva Völkl und Luis Klar
3. Plätze: Franziska Grünwalder und Kaspar Lindner

Weiterlesen: Nikolausturnier in Münsing 2016